Freitag, 24. August 2012

Nintendo 3DS Metallic Rot

Hallo ihr Lieben,


heute möchte ich euch über den Nintendo 3DS in Metallic Rot schreiben. 
Es ist der bisher beste Test den ich bekommen habe:-) Ich habe mich soooo sehr gefreut das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.

Bekommen habe ihn vom maedchen - Team
Ich habe einen Nintendo 3DS in Metallic Rot erhalten und das Spiel Super Mario 3D Land.
Im Lieferumfang enthalten war sogar eine 2 GB SD-Karte!






 Der 3 DS besitzt ein Schiebepad, ein Steuerkreuz, die üblichen 4 Tasten(X,Y,B,A)
einen POWER-Schalter, eine Betriebsanzeige, eine Ladeanzeige, 2 Lautsprecher und einen  SELECT, HOME und START-Knopf.


 Auf dem oberen Deckel befinden sich 2 Außenkameras.
Mit den 2 Außenkameras kann man Fotos in 3D aufnehmen.


 Das ist die Unterseite vom 3DS.


Hinten  findet man einen Ladestationsanschluss, eine Netzteil - Anschlussbuchse, die Schultertasten (R-Taste und L-Taste) den Infrarot-Sende-Empfänger, die Touchpen-Halterung, der Kartenschlitz und unten am Boden die Tragebandhalterung.



 Seitlich links ist der Lautstärkeregler und der SD Card-Steckplatz.


Mittig die Audiobuchse wo man Kopfhörer anschließen kann.
Der Ton wird dann nicht mehr durch die Lautsprecher wiedergegeben.


Seitlich rechts befindet sich der WLAN-Schalter, welcher die drahtlose Verbindung aktiviert / deaktiviert.
  


Die Nintendo 3DS-Ladestation. 


Zuerst habe ich den Nintendo 3DS natürlich aufgeladen. Das hat etwas über 2 Stunden gedauert.
Es war schon ziemlich spät aber ich musste ihn aus Neugier einschalten und ein klein bisschen spielen:-).
Die Erstinstallation verlief einfach und schnell. Bei der Internet Verbindung hat man einen kleinen Assistenten als Hilfe,total süß. Ging aber auch problemlos ohne den kleinen Assistenten.




Das ist die erste Welt die ich gespielt habe. Die blau hinterlegten Felder zeigen die Level die ich bereits beendet habe.Ich habe früher schon nicht immer alle Medaillen gefunden, heute hat sich in der Hinsicht nichts geändert;-)

Mein erster Eindruck vom Spiel war positiv. Ich habe ja vorher nie in 3D gespielt. Es ist schon erstaunlich wie weit die Technik voran geschritten ist. Es gibt einen Regler neben dem oberen Bildschirm(rechts)wo man die Intensität der 3D Darstellung einstellen kann und diese sogar ganz abstellen kann. Dann spiel man in 2D weiter.Dies ist zu empfehlen wenn nach längerem spielen die Augen müde werden und man vielleicht schon etwas verschwommen sieht. War bei mir aber bisher nicht der Fall. Ok ich habe aber auch nicht übertrieben und endlos lange gespielt, vielleicht deswegen.


Steuern tut man das Spiel mit dem Schiebepad, das runde kleine Teil auf der linken Seite.
Es lässt sich leicht bedienen und man rutscht auch nicht weg.

Ich bin jetzt in Welt 4 angekommen und es macht mir nach wie vor viel Spaß.
Ich finde den weißen Waschbären welchen man bekommt wenn man in einem Level oft hintereinander scheitert eine super Idee, denn ich verzweifel dann nicht mehr so schnell:-).

Die Raketen mit Schwanz find ich auch witzig ,ich kannte diese vorher auch nicht, zumindest nicht mit Schwanz,hehe.Hab nicht schlecht geguckt als mich eine gepeitscht hat.Dachte mir so "was ist das denn"gucke dann genauer hin und sehe den Schwanz:-)


Besonders süß fand ich das Level mit den Seifenblasen,das war echt niedlich.


Auch die Tintenpflanze (nenne ich mal jetzt so)fand ich genial,erst mal den Bildschirm mit Tinte vokk gespuckt:-)




 Was ganz neues auch die Boomerang-Pflanze:-)Durch diese Pflanze erhält Mario einen Panzeranzug.

So schaut er dann aus. Süß was? Toll sind auch die Boomerange die Mario dann auf seine Gegner werfen kann. Dann kann man schön aus der Entfernung angreifen:-)




Da kommt der Boomerang gerade wieder zu Mario zurück:-)

Was ich aber bei den Items im unteren Bildschirm besser finden würde, wäre das Sammeln von mehreren Items welche man dann zur Auswahl hätte.Irgendwie steht da immer nur ein gesammeltes Item zur Auswahl.


Mit den Pfeiltasten im unteren Bildschirm kann man im Spiel nach links oder nachts rechts schwenken.
Ich habe nämlich zuerst gedacht das man da zwischen den Items wechseln kann.
Ist aber leider nicht der Fall:-(.

Die anderen tollen Sachen die noch auf dem Nintendo 3DS installiert sind, werde ich nach und nach ausprobieren.

Die installierte Nintendo 3DS Software:


Damit werden Fotos in 3D aufgenommen.


Musik anhören und Geräusche aufnehmen.

Damit kann man Mii-Charaktere von sich selbst und von anderen erstellen.

Mii-Charaktere die man über StreetPass getroffen hat, erscheinen hier.

Hier kann man herunterladbare Inhalte wie Nintendo 3DS-Software und Nintendo DSiWare erwerben.

Hier kann man AR-Karten die im Lieferumfang enthalten waren mit den Außenkameras verwenden, um überzeugende Spiel mit erweiterter Realität zu erleben.


Ein Actionspiel, bei dem man gegen sein eigenes Gesicht und Gesichter von Freunden antritt.

Hier kann u.a die Zahl der Schritte die man zurücklegt aufgezeichnet werden, während man den 3DS bei sich trägt.





So das war erstmal das Gröbste was ich so zusammengefasst habe.
Man kann so viele Dinge mit dem Nintendo 3DS machen wie ihr seht.
Die anderen tollen Sachen die noch auf dem Nintendo 3DS installiert sind, werde ich nach und nach ausprobieren.

Schaut euch doch gerne auch die Kommentare der anderen Mittester an;-)
http://www.maedchen.de/forum/handy-games/213633-produkttest-super-mario-3d-land.html#post5760734


Ein ganz großes Danke an http://www.maedchen.de/
und natürlich an NINTENDO !


Ich kann euch den NINTENDO 3DS wärmstens empfehlen.




Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hallo Carina,
      ja die Farbe fand ich auf Anhieb klasse;-)und heute kam die Mail vom Mädchen-Team,das wir den Nintendo 3DS behalten dürfen. Was für ein toller Start ins Wochenende:-)
      LG

      Löschen