Sonntag, 21. April 2013

Meine Currywurst von Sonnen Bassermann

Bei einem Gewinnspiel von Sonnen Bassermann habe ich Currywurst in der Dose gewonnen.


Erhalten habe ich je 5 Dosen Meine Currywurst Classic(400g) und 
5 Dosen Meine Currywurst Scharf (400g)

Heute habe ich uns dann beide Varianten zubereitet.
Ich habe sie in der Mikrowelle erhitzt. Man hat die Wahl zwischen Mikrowelle oder Kochtopf.
600 Watt 5 Minuten und fertig.

 Meine Currywurst Classic duftet angenehm.
Als ich den ersten Löffel zu mir genommen habe, ist mir ein nicht so toller Nachgeschmack
aufgefallen. Nach was genau kann ich leider nicht beschreiben.
Irgendwie aber auch etwas künstlich.


Meine Currywurst Scharf duftet ein wenig anders, aber auch OK.
Außerdem befinden sich noch Paprika oder Chili-Stückchen drin.
Da konnte ich den merkwürdigen Nachgeschmack nicht so schmecken.
Vielleicht auch durch die Schärfe?
Die Schärfe an sich ist in Ordnung. Ist so ein Mittelding. Für uns eine angenehme Schärfe.

Fazit:
Geschmacklich haben uns beide Sorten nicht wirklich überzeugt.
Die Scharfe Variante schmeckt etwas besser aber auch nicht wirklich hervorragend.
Wir fanden die Currywurst in der Dose etwas künstlich und würden sie so wie sie momentan angeboten wird eher nicht kaufen.

Vielen Dank aber an Sonnen Bassermann für den Gewinn !




Kommentare:

  1. Weist du denn was so eine Dose kostet/kosten soll? Klingt wirklich nicht lecker und sieht auch nicht soo appetitlich aus, aber eie Currywurst wäre ja auch schnell selbst gemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Preis ist mir leider nicht bekannt. Habe sie im Handel nicht gesucht ;-)Ja da hast du Recht, ist schnell gemacht.

      Löschen