Dienstag, 12. Juli 2016

Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi Produkttest über die #InsidersTabProS

Hallo meine Lieben,

dieses Mal durfte ich bei den Insidern was ganz feines und hochwertiges  testen.
Das Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi (999,00€)

Bei der Bewerbung musste man eine Kaution in Höhe von 500€ hinterlegen.
Unabhängig davon ob man ausgewählt wurde oder nicht.
Die Auswahl stand hinterher fest. Wenn man ausgewählt wurde, war man dabei(klar :-)),
und wenn nicht,hat man die 500€ natürlich wieder zurück bekommen.
Ich muss zugeben 500€ waren nicht gerade wenig und auch noch bezahlen obwohl man ja noch nicht ausgesucht wurde, da hatte ich schon Bedenken. Aber meine Neugier siegte, ich überwies also und alles war gut.

Nun zum Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi von der #InsidersTabProS 



Im Lieferumfang:
Das Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi plus Tastatur
Netzteil/USB Kabel Bedienungsanleitung
Leitfaden die Insiders


Der Start und die Installation verliefen ohne große Probleme. Ich musste nach der Installation umstellen auf Deutsche Sprache, da Englisch installiert war. Lies sich auch nicht während der Installation auf Deutsch einstellen. 
Betriebssystem ist Windows 10 OS drauf.
Auf meinem Desktop PC befindet sich noch Windows 7 :-), aber die Umstellung auf Windows 10 ist nicht so schlimm. Natürlich ist alles wieder anders, aber man gewöhnt sich zügig dran.

Technische Daten:

- CPU: Intel Core m3-6Y30 (2,2 Gigahertz)
- Grafik: Intel HD Graphics 515
- Speicher: 128 Gigabyte
- RAM: 4 Gigabyte
- Display: 12,0 Zoll Super AMOLED
- Auflösung: 2.160 x 1.440 Pixel
- Akkulaufzeit: bis zu zehn Stunden (5.200 Milliamperestunden)
- OS: Windows 10 Home / Windows 10 Pro
- Anschlüsse: USB-C-Port, Kopfhöreranschluss
- Drahtlos: WLAN (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1, NFC
- LTE-Modem: optional
- Kameras: 2 x 5,0 Megapixel
- Gewicht: 693 Gramm
- Gewicht mit Tastatur: 1.081 Gramm

Mein Fazit:
Ich finde das Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi ist echt ein schickes Teil.
Nicht nur für´s Auge,auch die Bedienung und Handhabung haben mich überzeugt.
Das Display hat eine hohe Auflösung und alles wird klar und scharf dargestellt.
Einen Minuspunkt vergebe ich dem Display dennoch.
Bei hohen Lichtverhältnissen spiegelt das Display sehr. Eine Arbeit im freien gestaltet sich dann schon schwierig, weil man die Inhalte schlecht erkennen kann.
Außerdem ist es empfindlich was Fingerabrücke angeht. Man sollte schon ein Mikrofaser Tuch dabei haben, um mal zwischendurch zu reinigen.

Die Tastatur ist im Cover integriert. Von der Qualität her OK, aber eben auch nicht sehr hochwertig.
Sie reagiert prima auf Tastaturanschläge, hat aber keine Beleuchtung. Nachts ist es dann doch schwierig mit der Tastatur zu arbeiten.
Ich habe dann immer die Bildschirmtastatur gewählt über das Tablet.
Wenn man das Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi inklusive dem Cover und der Tastatur auf nicht stabiler Ebene nutzt(z.B. auf dem Schoß),kann es eine wackelige Angelegneheit werden. Ist nicht sehr stabil. Der Bildschirm wird zwar durch starke Magnete gehalten, nur ist das Gleichgewicht nicht optimal.

Apps und Spiele öffnen sich schnell und laufen auch optimal. Keine Hänger oder Ausfälle.
Anschlüsse sind leider keine bis auf einen USB-C-Port vorhanden.
Bei Samsung bekommt man aber einen Adapter zu kaufen der weitere Anschlüsse ermöglicht.
Wer eine Maus nutzen möchte, kann auch per Bluetooth verbinden.

Akku Laufzeit:
Samsung verspricht eine Akkulaufzeit von 10 Stunden.
Das kann ich nicht bestätigen. Nach Aufladung, was sehr zügig geht(2,5 Std)konnte ich ca. 6-7 Stunden surfen. Ohne zu spielen oder sonst noch was anderes nebenbei zu machen. Denke umso mehr man macht, umso schneller ist der Akku runter. Vielleicht hält er 10 Stunden wenn man hohe Spareinstellungen vornimmt?

Kamera:
Die Kameraaufnahmen finde ich durchschnittlich. Die Bilder sind Ok, wenn man sie vergrößert sieht man aber unscharfe Stellen. Da macht mein HTCOneM8 bessere Bilder. Aber ich nutze generell keine Tablets um Bilder zu schiessen.


Ich nutze das  Samsung Galaxy TabPro S 12.0 Wi-Fi wenn ich mal eben ins Internet möchte oder Dokumente bearbeite. Für meine Zwecke reicht es voll und ganz. Finde es sehr praktisch das man nicht gebunden ist und schnell in den Tablet Modus wechseln kann.
Schaut euch ruhig die Geräte genau an im Handel bevor ihr euch entscheidet eins zu kaufen.

Möchtet ihr auch bei den Insidern testen? Dann schaut euch ruhig auf der Homepage um.
Es gibt immer mal tolle Produkte zum Testen.
Die Insider















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen